Samstag, 16. Dezember 2017

Automobilkaufleute im Sauerland

14_12_25_ATSauerlandKlassenfahrt der AT12A nach Willingen (08.12.-12.12.2014):

Groß war die Enttäuschung als feststand, dass die geplante Skifreizeit in Südtirol abgesagt werden musste.  Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, denn ohne Schnee macht Ski fahren nur halb so viel Spaß.

 

Ein Plan B musste her. Und was liegt Hagen, dem „Tor zum Sauerland“, näher als das Sauerland? Also machten wir uns  mit unserem Lehrer Herrn Schweitzer und der Referendarin Frau Sorge ein wenig enttäuscht, aber gut gelaunt auf nach Willingen.

Zu Beginn der Woche wurde die Umgebung, bei bestem Winterwetter, durch eine Geocaching Tour erkundet. Der Tag wurde nur noch durch die abendliche Fackelwanderung und ein gemütliches Beisammensein mit der einen oder anderen lustigen Geschichte aus den letzten zwei Ausbildungsjahren gekrönt.

Am nächsten Tag stand das „Abenteuer“ im Mittelpunkt. Eine Wanderung durch den schneebedeckten Wald sollte nicht alles sein. Teamorientierte Spiele standen auf der Tagesordnung. Bevor wir unsere  Kräfte beim Bogenschießen messen konnten, durften sich die Mutigsten unter uns an der Seilrutsche beweisen. Nicht bei jedem blieben die Klamotten bei der Landung sauber. Anschließend wärmten wir uns am Lagerfeuer.

Am Mittwoch stand Klettern in der Kletterhalle auf dem Programm. Nach einer gründlichen Einweisung wurden in Dreierteams Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden geklettert.  Das Vertrauen untereinander wurde  durch das gegenseitige Sichern unter Beweis gestellt. Erstaunlich, wie einige Schüler über sich hinaus wuchsen.

Die körperliche Anstrengung des Vortages sollte auch am Donnerstag noch nicht vergessen sein. Denn das Kartfahren stellte  unsere müden Arme und Beine  vor eine neue Herausforderung. Im Qualifying versuchten wir uns die beste Startposition für das anschließende Rennen zu sichern. Beim eigentlichen Rennen ging es hart zur Sache und es wurde um jeden Zentimeter gekämpft. Belohnt wurden wir mit einer abschließenden Siegerehrung.

Aber auch die schönste Zeit geht einmal vorbei, so wurde der letzte Abend entspannt mit einer „ruhigen Kugel“  beim Bowling beendet.

Eine Fahrt, die ursprünglich als „Plan B“ begann,  kann nun abschließend als „Plan A+“ bezeichnet werden. Durch die verschieden gemeinsam durchgeführten Aktivitäten und das gemeinsame Kochen  ist ein positives und vertrauensvolles Klassengefühl entstanden. Dem Bestehen der Abschlussprüfung steht nun nichts mehr im Weg.

Hier geht's zur Bildergalerie!

Termine

Beweglicher Ferientag
Fr, 22.12.17 von 00:00
Weihnachtsferien
Mi, 27.12.17 von 00:00
Informationstag
Sa, 03.02.18 von 09:00 - 13:00
image image image image image image image image image image image image image image image

 fom3

 logo bits gold 4c druck 

logo_comenius5

 

logo_etwinning

Logo_Datev

  

logo partner der ausbildungsbruecke 4c 

Logo_Staatlicher-EDV-Fhrerschein-NRW

 

Logo_ggse

Logo_wislearnplus 

frderverein