Freitag, 20. Oktober 2017

Europa verstehen- Ein kleines Stück Europa für jeden!

16_07_05_Europa

Zusammen mit Jessica und Alex von der Schwarzkopf-Stiftung haben wir - das sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse F14A an der K1 – uns kurz vor den Sommerferien 2016 im Rahmen unseres Politikunterrichts bei Frau Knab auf eine fast fünfstündige Europareise begeben.

Die überparteiliche „Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa“ wurde 1971 von Pauline Schwarzkopf in Hamburg gegründet. Stiftungszweck ist die Förderung der Entwicklung junger Menschen zu politisch bewussten und verantwortungsbereiten Persönlichkeiten mit dem Ziel der Stärkung des europäischen Gedankens und der gesamteuropäischen Völkerverständigung. Dabei wird sie unterstützt vom Zeitbild Verlag, sowie der STIFTUNG MERCATOR und der TUI STIFTUNG.

In lockerer Atmosphäre fern des normalen Schulalltags haben wir uns mit den beiden jungen, europabegeisterten Trainern Jessica und Alex auf spielerisch interessante Weise in das Thema Europa eingestimmt. „Europa in vier Ecken“ brachte Bewegung und Begegnung in die Klasse. Ausgangspunkt des EU-Kompaktkurses waren unsere persönlichen Fragen zur EU, die wir mit Hilfe von Fragezetteln für unseren Fragenparkplatz notierten.

Im Mittelpunkt des Seminartages standen drei arbeitsteilige Workshops zu den Themen „Warum gibt es die EU?“, „Wer ist die EU?“ sowie „Was macht die EU und wie kann ich mich daran beteiligen?“. Dabei konnte jeder nach seinen persönlichen Interessen ein Thema wählen und auch innerhalb der Themen seinen Interessen folgen.

Wir bekamen einen gelungenen Einblick in die Entwicklung der EU, unterstützt durch eine kurze, anschauliche Powerpointpräsentation der Workshopgruppe „Warum gibt es Europa“.

Der Workshop „Wer ist die EU?“ erarbeitete in vier Institutionengruppen die Informationen zu jeweils einer der EU-Institutionen Kommission, Ministerrat, Parlament und Europäischer Rat. Der anschließende Austausch fand in Expertengruppen statt. Videoclip und Lückenschaubild boten uns Orientierung in diesem recht komplexen Thema.

Im dritten Workshop „Was macht die EU und wie kann ich mich daran beteiligen?“ war unser kreatives Potential gefragt. Die Möglichkeiten der persönlichen Beteiligung in der EU wurden von uns ganz unterschiedlich aufgenommen. Während einige von uns wenig persönliche Beteiligungsoptionen sehen, interessiert sich Marcel für die Mitarbeit im Europäischen Jugendparlament und freut auf e-Mail-Post der Schwarzkopf-Stiftung.

Im Laufe des Kurstages erlebten wir einen abwechslungsreichen Methoden- und Medieneinsatz und Jessica und Alex standen uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Während die Erarbeitung der Kursthemen gut zu bewältigen war, wünschten sich viele von uns mehr Zeit für die Präsentation und die Nachfragen der Mitschüler. Hier rauchten uns zeitweise die Köpfe.

Ein Höhepunkt war der persönliche Fragenparkplatz der F14A, der nach der thematischen Erarbeitung in eine lebendige Diskussion führte. Bei so vielen Fragen hätten wir gern noch lange weiter diskutiert.

Für den gesamten Kurstag können wir festhalten, dass die Mischung aus Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion bei der komplexen Thematik und recht begrenzten Zeit gut gestaltet war. So kamen Marvin, Daniel, Alex und Daria zu dem Ergebnis: „Ein informativer Kurs, super organisiert, mit super Referenten der Schwarzkopf-Stiftung. Für ein besseres Verständnis zum Thema EU auf jeden Fall zu empfehlen.“

… und wer jetzt noch nicht genug von Europa hat, dem steht eine Bewerbung um ein Reisestipendium der Schwarzkopf-Stiftung offen ….

16_07_08_EU216_07_08_EU4

16_07_08_EU3

16_07_08_EU5

16_07_08_EU6

16_07_08_EU8

16_07_08_EU9

16_07_08_EU10

16_07_08_EU11

Termine

Herbstferien
Mo, 23.10.17 von 00:00
AP StBK
Do, 09.11.17 von 00:00
Schulkonferenz
Do, 09.11.17 von 00:00
image image image image image image image image image image image image image image image

 fom3

 logo bits gold 4c druck 

logo_comenius5

 

logo_etwinning

Logo_Datev

  

logo partner der ausbildungsbruecke 4c 

Logo_Staatlicher-EDV-Fhrerschein-NRW

 

Logo_ggse

Logo_wislearnplus 

frderverein